Süße Träume


Ich hatte einen tollen Traum. Darin sind Bienen herumgeschwirrt. Bsssssssss, haben sie gemacht, sie haben fröhlich geguckt und bunte Blumen bestäubt. Ich kam auch vor in diesem Traum. Ich hatte einen großen, gelben Hut auf dem Kopf. Mit einem Netz vor dem Gesicht. Der Hut sah aus wie der Hut eines Imkers. Kennt ihr Imker? Also Menschen, die den Honig der Bienen ernten?  


Backen mit Kindern - Kekse, Kuchen und Torten von Horst dem Specht

Als ich wach geworden bin, habe ich gedacht: Das will ich sein: ein Bäcker und ein Imker!


Backen mit Kindern - Kekse, Kuchen und Torten von Horst dem Specht
Backen mit Kindern - Kekse, Kuchen und Torten von Horst dem Specht


Dann könnte ich Honigkekskugeln backen, Honigkuchen machen oder Bienenstich mit Honigbananen. Und meinen Honig, den bräuchte ich gar nicht mehr im Vogelsupermarkt zu kaufen. Sondern könnte ihn mit meinen eigenen Flügeln ernten. Als Imker hätte ich einen Bienenstock, in dem Tausende Bienen wohnten. Die Bienen sammelten Nektar, um daraus Honig zu machen. Einen Teil ihres Honigs gäben sie mir ab und ich, ich könnte ihn in Gläser füllen und vielleicht, mmmmmhhhh, Horsts Honig nennen? Was Hedi wohl dazu sagt? Sie hat nämlich Angst vor Bienen. Als wir letztens einen Spaziergang gemacht haben, ...