Vollmond



Zutaten:            

 

200 g Magerquark

200 g Zucker

2 EL Vanillezucker

6 EL Milch

7 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl)

1 Ei

450 g Mehl

1 Päckchen Backpulver (damit der Mond aufgeht) 

zum Bestreichen: 1 Eigelb 



Bild 1: Ihr seht alle Zutaten.

 

Bild 2: Ihr vermengt Quark, Zucker, Vanillezucker, Milch, Öl und das Ei.

 

Bild 3: Mehl und Backpulver kommen dazu. Ihr rührt noch einmal kräftig um und knetet mit den Fingern weiter.

 

Bild 4: Fertig ist der Quarkteig. Er kann ein bisschen kleben und kommt für 30 Minuten in den Kühlschrank. Zum Ausstechen ...

 

Bild 5: ... mehlt ihr die Arbeitsfläche ein. Ihr rollt den Teig aus und stecht Kreise aus.

 

Bild 6: Ihr verquirlt ein Eigelb und bestreicht damit die Monde. So leuchten sie gleich! Im vorgeheizten Ofen backen sie bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) für circa 10 bis 12 Minuten.

 

Aufgegangen!