Sterne aus Zimt



Zutaten:

 

Für die Sterne:

160 g Zucker

125 g Mandeln, fein gemahlen

125 g Haselnüsse, fein gemahlen

1 EL Zimt

1 Msp. Piment

1 Msp. Muskat

1 Prise Salz

1 Ei

1 Eigelb

 

Für die Sternenglasur:

30 g Puderzucker

1 Eiweiß 



Bild 1: Ihr seht alle Zutaten für den Teig.

 

Bild 2: Ihr gebt den Zucker, die gemahlenen Nüsse und die Gewürze in eine Schüssel. Die Zutaten verrührt ihr mit einem Löffel. 

 

Bild 3: Dann schlagt ihr ein Ei und ein Eigelb in die Schüssel und mixt sie unter.

 

Bild 4: Der Teig ist ein bisschen bröselig. Deshalb knetet ihr mit den Fingern weiter, bis ihr einen Klops bekommt.

 

Jetzt sucht ihr euch einen Ausstecher aus. Ich nehme einen großen Stern:



Bild 1: Mein ausgesuchter Stern hat einen Durchmesser von 7 cm.

 

Bild 2: Den Teig rollt ihr auf einer leicht bemehlten Fläche circa 8 mm dick aus. Und stecht Sterne aus. Die bestreicht ihr gleich mit einer Glasur.

 

Bild 3: Dafür rührt ihr das Eiweiß mit Puderzucker steif. Mit der Masse bestreicht ihr die Sterne. Im vorgeheizten Ofen backen sie bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) für circa 8 bis 10 Minuten. Wenn ihr sie herausnehmt, sind sie noch leicht weich. Das ist gut so, denn Zimtsterne härten beim Auskühlen stark nach.

  

Fertig gebacken! Ich habe eine Sternenstraße ...