Herzen am Stiel



Zutaten:

 

100 g Zucker

2 Eier

1 Zitrone (davon den Abrieb)

100 ml neutrales Pflanzenöl (zum Beispiel Sonnenblume)

100 ml Milch

200 g Mehl

2 TL Backpulver 



Bild 1: Ihr seht alle Zutaten.

 

Bild 2: Zuerst schlagt ihr die Eier mit Zucker cremig. In die cremige Masse quirlt ihr Öl, Milch und den Zitronenabrieb. Ist alles gut verrührt? Dann schüttet ihr Mehl mit Backpulver in die Schüssel. Ihr rührt ein letztes Mal gut um, ...

 

Bild 3: ... bis ihr einen cremigen Teig bekommt. Den löffelt ihr in eine Herz-Backform. Ich mache die Herzförmchen nicht ganz voll, denn sie gehen wegen des Backpulvers noch auf. Ihr habt keine Herzbackform? Das macht nichts. Ich zeige euch gleich, wie ihr den Teig auch anders backen könnt. 

 

Bild 4:  Meine Herzen backen bei 180 Grad (Umluft 170 Grad) für circa 12 bis 15 Minuten.Leicht gebräunt kommen sie aus dem Ofen und kühlen aus.

 

So könnt ihr Herzen ohne Herzförmchen backen:



Bild 1: Ihr gebt den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und streicht ihn glatt. Bei 180 Grad (Umluft 170 Grad)  backt er für circa 20 Minuten. 

 

Bild 2: Ausgekühlt könnt ihr mit Ausstechformen Herzen ausstechen.

 

Bild 3: Und sie mit einem zitronigen Guss bepinseln. Dafür verrührt ihr 200 g Puderzucker mit 6 EL Zitronensaft. Wenn ihr mehr über Zuckerguss lesen mögt, schaut einmal bei den Backtipps vorbei.

 

Bild 4: Ich habe aus meinen Herzen noch Herzen am Stiel gemacht. Für Hedi.