Igel, Maus und Hase

 

Zutaten:

 

Für den Teig:

120 g Butter

80 g Zucker

2 flache EL Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Ei

2 EL Kakapulver

250 g Mehl

 

Zum Verzieren:

30 g Mandelstifte

1 1/2 Tafeln Schokolade - oder was immer ihr Leckeres in Igel oder Maus verstecken möchtet

Rosinen für die Augen - oder weiße Schokolade für die Augen

 

 

Schritt 1: Ihr seht alle Zutaten.

 

Schritt 2: Ihr gebt Butterstückchen, die Zuckersorten, eine Prise Salz in eine Schüssel - und rührt die Zutaten cremig. Jetzt kommt das Ei hinein.

 

Schritt 3: Ist alles verrührt? Dann fügt ihr Kakao dazu. Wieder rühren...

 

Schritt 4: ...zuletzt kommt auch das Mehl hinein.

 

Schritt 5: Ihr rührt, bis ihr große Streusel bekommt. Anschließend knetet ihr am besten mit den Fingern weiter.

 

Schritt 6: So lange, bis ihr einen festen Teigklops bekommt. Den Teig stellt ihr für eine halbe Stunde in den Kühlschrank oder legt ihn für 10 Minuten ins Gefrierfach.

  

Dann könnt ihr ihn verarbeiten. Und zwar so:

 

Bild 1: Ihr seht den Teig, die Mandeln und die Schokolade.

 

Bild 2: Von dem Teig nehmt ihr ein größeres Stückchen ab und legt ein Stück Schokolade hinein. Ihr knetet das Teigstück so, dass die Schokolade darin verschwindet.

 

Bild 3. Jetzt formt ihr eine spitze Schnauze für die Maus.

 

Bild 4: Wenn die Maus einen Schwanz bekommen soll, könnt ihr dafür einen Zahnstocher in den Teig schieben. 

 

Bild 5: Oder wollt ihr gar keine Maus formen? Sondern einen Igel? Dann steckt ganz viele Mandelsplitter als Stacheln in den Teig.

 

Bild 6. Damit der Idel auch gucken kann, bekommt er Augen aus kleinen Rosinenstückchen. Oder ihr lasst die Rosinen weg und malt später mit flüssiger weißer Schokolade Augen auf den Kopf.

 

Bild 7: Jetzt habt ihr alle Figuren. Einmal einen Igel ohne Augen, einmal einen Igel mit Augen und eine Maus. 

 

Bild 8: Halt, nicht weglaufen...

 

Bild 9: Jetzt kommen Mäuse und Igel in den vorgeheizten Ofen. Bei 180 °C (Umluft 160 °C) backen sie für circa 15-20 Minuten.

 

Und wisst ihr, was ich jetzt mache? Ich backe einen Hasen für den Igel. Nur welchen Hasen?

Ich hab' einen.

 

Bild 1: Das ist mein Hase.

 

Bild 2: Ihr rollt den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus.

 

Bild 3: Und stecht Hasen aus. Oder eine andere Figur, die euch gefällt. Mit dem Teig könnt ihr also Vieles machen und ausprobieren. Ausgestochen backen die Kekse für circa 10-12 Minten bei 180 °C (Umluft 160 °C) im vorgeheizten Ofen.

 

Zum Schluss zeige ich euch noch, wie ihr Augen aus weißer Schokolade macht.

 

Bild 1: Die Schokolade gebt ihr in eine Schüssel. Die Schüssel stellt ihr auf eine Schüssel. In der ist Wasser - und das macht ihr auf dem Herd warm.

 

Bild 2: Die weiße Schokolade ist geschmolzen. Ich nehme einen Zahnstocher und ...

 

Bild 3: ... punkte mit der Schokolade Augen und Nase auf die Maus.

 

Bild 4: Und auf den Igel. Damit er auch gut riechen kann.

 

Bild 5: Maus und Igel sind fertig. Da fehlt doch nur noch ...

 

Bild 6: ... der Hase.

 

Da sind sie, alle Drei.

Horst auf facebook