Das halbe Herz, das auch ein ganzes sein kann


Mit Marmelade ohne Kerne oder Stückchen


Zutaten:

 

100 g Zucker

200 g Butter

300 g Mehl

1 Ei oder Eiersatz

(1 EL Sojamehl + 2 EL Wasser oder: eine halbe Banane)

1 Prise Salz

 

Zutaten für den Guss:

 

200 g Puderzucker + 6 EL Wasser + 2 EL Marmelade 



Bild 1: Ihr seht alle Zutaten.

 

Bild 2 und 3: Aus Sojamehl und Wasser könnt ihr euch Eiersatz rühren. 

 

Bild 4: Und statt eines Eies zusammen mit Butterstückchen, Salz und Zucker in die Schüssel geben. Die Zutaten rührt ihr gut um.

 

Bild 5: Jetzt kommt das Mehl dazu. Ihr rührt wieder gut um, so lange...

 

Bild 6: ... , bis ihr einen festen Teigklos bekommt. Den stellt ihr für 30 Minuten in den Kühlschrank.

 

Bild 7: Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rollt ihr den Teig aus und stecht Herzen aus. Entweder ihr lasst die Herzen ganz. Oder ihr schneidet sie im Zickzack zu halben Herzen. Die großen Herzen backen circa 10 bis 12 Minuten bei 180 Grad (Umluft 160 Grad); die kleinen circa 8 Minuten. Ihr nehmt die Kekse aus dem Ofen heraus, wenn sie braun werden.

 

Bild 8: Aus Puderzucker, Wasser und Marmelade rührt ihr einen rosa Guss - entweder mit Marmelade mit Stückchen oder mit passierter Marmelade (wie oben). Damit glasiert ihr eure Herzen.

 

Tipp: Als ganzes Herz könnt ihr die Kekse auch aufeinander setzen und mit Puderzuckerglasur füllen.