Doppelherz



Zutaten:            

 

50 g Puderzucker

2 EL Vanillezucker

100 g Marzipanmasse

150 g Butter

1 Eigelb                

250 g Mehl

1 Schüsselchen rote Marmelade 



Bild 1: Ihr seht alle Zutaten.

 

Bild 2: Zuerst gebt ihr die Zuckersorten, Butterstückchen und kleine Marzipanstücke in eine Schüssel. Die Zutaten quirlt ihr gut durch. Dafür nehmt ihr am besten die langen, dünnen Rührstäbe. Die Masse kann nämlich ein bisschen kleben - und mit den dünnen Stäben quirlt's dann besser.

 

Bild 3: In die cremige Masse kommt das Eigelb. Ihr mengt es unter ...

 

Bild 4: ... und schüttet zuletzt das Mehl dazu. Ihr rührt und knetet, bis ...

 

Bild 5: ... ihr eine feste Teigkugel bekommt. Die stellt ihr für 30 Minuten in den Kühlschrank. Oder legt sie für 10 Minuten in das Gefrierfach. 

 

Bild 6: Dann rollt ihr den Teig auf einer dünn bemehlten Fläche aus. Zuerst nehmt ihr eine große Herzform und ...

 

Bild 7: ... stecht viele große Herzen aus. 

 

Bild 8: Zum Schluss nehmt ihr ein kleineres Herz. Damit stecht ihr aus der Hälfte aller großen Herzen kleinere Herzen aus. Wieso nur aus der Hälfte? Na, die anderen Herzen braucht ihr doch, um sie gleich mit Marmelade zu bestreichen! Zuerst aber backen die Herzen bei 150 Grad Umluft für circa 10 Minuten. Die ganz kleinen Herzen, die beim Ausstechen übrig geblieben sind, könnt ihr später auf einem extra Blech backen. Das dauert nur circa 6 Minuten. 

 

Fertig gebacken? Dann macht ihr jetzt Doppelherzen:



Bild 1: Ihr legt ganze und ausgestochene Herzen in eine Reihe. Auf die ganzen Herzen streicht ihr dünn Marmelade.

 

Bild 2: Und setzt die Herzen zusammen.

 

Bild 3: Zum Schluss bestäubt ihr die Herzen mit Puderzucker. Der Puderzucker zieht gleich in die Marmelade ein, so dass sie wieder ganz rot wird. Guten Appetit!