Angefangen hat alles mit einem Spiegeleibrater. Ihn habe ich in meiner Küchenkiste gefunden. 




Darin habe ich meinen allerersten Kekskopf gebacken. Den Spiegeleibratkopf. Den fand ich so lustig, dass ich mehr Köpfe wollte. Ich backe sie fast alle mit meinem Mürbeteig und verändere ihn, je nach Kopf, ein wenig. 

 

Das sind die Grundzutaten für den Teig: 

 

100 g Butter

70 g Zucker

2 EL Vanillezucker

1 Ei

1 Prise Salz

200 g Mehl 

 

So rührt ihr den Teig:


Ein Teig - viele Köpfe

Inhaltsverzeichnis