Ecken mit Kanten



Zutaten:

 

200 g Haferflocken

50 g Mehl

100 g gehackte Nüsse nach Wahl

(Bei einer Nussallergie nehmt ihr statt Nüsse etwas mehr Haferflocken)

80 g Zucker

3 EL Vanillezucker

3 EL (Zuckerrüben-)Sirup

120 g Butter

80 g Vollmilch- oder Zartbitterschokolade, gehackt

 

Zubereitung:

 

Die Haferflocken, das Mehl und die Nüsse mischt ihr in einer Schüssel zusammen. Die Butterstückchen, Zucker, Vanillezucker und den Sirup gebt ihr in einen Topf und macht die Zutaten bei kleiner Hitze warm. Dabei rührt ihr gut um, damit nichts anbrennt. Die flüssige Menge gießt ihr in eure Schüssel und mengt alle Zutaten mit einem großen Löffel kräftig durch. Dann hackt ihr die Schokolade in kleine Stückchen und gebt sie in die lauwarme Mischung (dann schmilzt die Schokolade ein bisschen) oder in die abgekühlte Mischung (dann schmilzt die Schokolade nicht). Die Masse füllt ihr in eine ausziehbare Backform, die ihr auf kleinste Größe ausgezogen habt. Bei mir sind das 20 x 30 Zentimeter. Oder ihr gebt die Masse direkt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Das Festdrücken nicht vergessen!

 

Im vorgeheizten Ofen backt der Riesenkeks bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) für circa 20 Minuten. Wenn er oben zu dunkel wird, deckt ihr ihn die letzten Minuten mit Alufolie oder Backpapier ab. Jetzt lasst ihr den Keks auskühlen, bevor ihr in aus der Form oder vom Backblech löst. Auf einem Brett schneidet ihr in zurecht. Zuerst in Streifen, die etwa so breit sind wie euer Handrücken. Jeden Streifen teilt ihr in mehrere Quadrate. Und zuletzt schneidet ihr jedes Quadrat schräg durch. Jetzt habt ihr viele, viele Dreiecke. Die könnt ihr an den Ecken noch mit geschmolzener Schokolade verzieren. Ich liebe diese Kekse! Und ihr? 


Download
Ecken mit Kanten-Rezept
ecken-rezept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.9 KB