Der Schneemannkopf



Zutaten Mürbeteig:

 

75 g Zucker

2 EL Vanillezucker

100 g Butter, gestückelt

1 Ei

1 Prise Salz

200 g Mehl

 

Zutaten Glasur:

200 g Puderzucker

5 EL Wasser

Dekoration:

Schokolinsen, Marzipanmöhre, Lakritzschnur, Schokokugeln

 

Zubereitung:

 

Zuerst rührt ihr Zucker, Vanillezucker, die Butter und eine Prise Salz cremig. Dann gebt ihr das Ei dazu - und rührt wieder. Wenn die Masse schön cremig ist, fügt ihr das Mehl hinzu. Noch einmal rühren und mit den Fingern nachkneten, schon habt ihr einen festen Mürbeteigklops. Der kommt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Dann rollt ihr den Teig auf einer bemehlten Fläche aus und stecht Figuren aus. Für den Schneemannkopf habe ich eine große, runde Form genommen.  Im vorgeheizten Ofen backen meine Köpfe bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) für circa 12 bis 14 Minuten.

 

Wie der Kopf ein Schneemannkopf wird? Ich bestreiche den Keks mit einer Glasur aus Puderzucker und Wasser. Wenn sie fast trocken ist, setze ich vorsichtig die Deko darauf. Dann klebt sie gut fest. Die Augen sind Schokolinsen, die Nase ist aus Marzipan, Mund und Bügel sind aus einem Stück Lakritzschnur – und für die Ohren-Puschel, da habe ich ein halbierte Schokokugeln genommen. Guten Appetit! 


Download
Kekskopf-Rezept
Kekskopf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.6 KB