Schokoladiges Magenbrot



Zutaten:

 

250 g Zucker

120 g Butter

2 Eier

500 g Mehl

150 ml (Kondens-)Milch

Abrieb 1 Zitronenschale

5 EL Kakao

1-2 EL Zimt

½ TL Nelkenpulver

½ TL Muskat

1 flacher TL Backpulver

200 g dunkle Schokolade

 

Für den Guss:

 

200 g Puderzucker

5-6 EL Wasser oder Zitronensaft

 

Zubereitung: 

 

Ihr gebt alle Zutaten - bis auf die Schokolade - in eine Schüssel und quirlt alles gut durch. Die Schokolade schmelzt ihr in einer Schüssel über heißem Wasser. Die flüssige Schokolade rührt ihr in den Teig. Am besten knetet ihr mit den Fingern nach. Dann formt ihr aus dem Teig Rollen. Sie sollten ungefähr 4 Zentimeter dick sein – also etwa so dick wie zwei große Daumen. Vier eurer Rollen gebt ihr auf ein Backblech. Im vorgeheizten Ofen backen sie bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) für circa 20 bis 25 Minuten. Wenn sie leicht ausgekühlt sind, könnt ihr sie mit Zuckerguss bestreichen. Und so zurechtschneiden, wie ihr sie am liebsten mögt. Fertig ist euer Magenbrot.

 

Tipp: Wenn ihr den Teig über Nacht kalt stellt, könnt ihr ihn auch zum Ausstechen benutzen. 


Download
schokoladigesmagenbrot.pdf
Adobe Acrobat Dokument 204.6 KB