Hinter Horst

Stehe ich: Michaela

 

Horst kam 2011 zu mir geflogen, am frühen Nachmittag um 14.12 Uhr. Ich stand gerade mitten im Keks, es war September, und ich wollte die ersten "weihnachtlichen" Leckereien backen. Dominosteine gibt es zu dieser Zeit ja auch schon im Supermarkt. Und ich backe für mein Leben gern, Sommer wie Winter. Während mein Rührgerät sich durch einen Lebkuchenteig quirlte, dachte ich: Mmmh, ein kombiniertes Bilder-Back-Buch, das könnte schön sein. Also eines, in dem alle Bilder gezeichnet sind. In denen sich aber immer ein real gebackener Keks wiederfindet.

 

Damals ahnte ich nicht, welche Dimensionen dieser Gedanke annehmen würde. Hunderte Kilos Kekse zu backen etwa. Sie zu fotografieren und am Computer in die Zeichnungen zu montieren. Und klar, Horste und Horste zu zeichnen. Der Vogel ist flügge geworden mit der Zeit und hat ein Jahr später, im September 2012, seine eigene Homepage bekommen. Vieles hat sich seither verändert: Horst ist ein großer Teil meines Lebens geworden. Mit ihm habe ich mich selbständig gemacht. Und ich bin sehr gespannt darauf, wohin die Reise Horst, Hedi und mich führen wird. Aktuell, im August 2014, ist "unser" erstes Buch erschienen: "Das Keks-ABC". Für mich ist es eines der wunderbarsten Projekte, das ich umsetzen konnte.

 

Was ich mache, wenn ich keine aufgehenden Monde oder Mandelblättchen in den Ofen schiebe? Ich bin Diplom-Journalistin, arbeite als Autorin und Illustratorin in Köln und versorge meine Freunde mit viel Keksware. Schon immer - und seit Horst im Extrem. Danke an alle lieben Menschen, die mich bei meiner Idee unterstützt haben!

 

Aktuell macht sich "Horst" auf die Reise. Gemeinsam mit ihm möchte ich Kindern erklären, woher die Zutaten ihrer Gebäcke stammen. Es ist der Versuch, die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln ein Stück weit transparenter zu machen, frei nach der Devise: Die Kuh ist nicht lila. Beim Backen achten wir darauf, reine Rohstoffe zu verwenden und schauen uns an, worin künstliche Zusatzstoffe enthalten sind. Dafür arbeite ich mit einer Ernährungsberaterin und einem Bäcker zusammen. Für Anregungen, Ideen und Wünsche sind wir immer offen. Ebenso freuen wir uns über Besuche in Kindergärten und Schulen. Hier backen wir zusammen, gucken uns vorher aber die Zutaten an, die wir verarbeiten. Horst verspricht, es nicht staubtrocken zu machen.

 

Zum Schluss etwas Förmliches: Gemäß Paragraph 6 bin ich inhaltlich verantwortlich für www.horst-der-specht.de. Für einen Vogel also, der möglichst viel in Kontakt treten möchte. Wer diese Seite auf Blogs oder Webseiten verlinken möchte – sehr gerne und ich freue mich. Eine kommerzielle Verwendung meiner Zeichnungen, Fotos und/oder Texte bedarf allerdings einer ausdrücklichen Genehmigung meinerseits. Alle Inhalte dieser Seite unterliegen einem Copyright. 

  

Und nun gebe ich zurück an Horst.

Mit einem herzlichen Gruß: Michaela 


Horst auf facebook