Post vom Horst

Wir basteln uns ein Überraschungskuvert

Das ist kein Überraschungskuvert. Sondern ein normaler Briefumschlag.

Der ist langweilig,

Deshalb schneide ich ihn vorsichtig mit einer Schere auf. Und klappe ihn auf.

Ein Überraschungskuvert ist das noch nicht.

Deshalb nehme ich jetzt:

Fotos von mir

Geschenkpapier

und grünen Fotokarton

Jetzt übertrage ich die vier aufgeklappten Ecken des Umschlags auf buntes Papier. Dafür lege ich den Umschlag auf das Papier und umrunde die Ecken mit einem Bleistift. Damit es ganz bunt wird, nehme ich für zwei Ecken gepunktetes Papier und für die beiden anderen Ecken grünes Papier.

Guckt, das ist wie bei einer Schablone. Drauflegen, umranden und ausschneiden.

Jetzt nehme ich noch ein wenig Spitze. Nicht die gute geklöppelte von Tante Gerda. Sondern eine Papierspitze aus dem Vogelsupermarkt. Davon schneide ich zwei Stücken Spitze ab. 

Damit ich das alles zusammen so aufkleben kann! 

Aber ein Überraschungskuvert wäre kein Überraschungskuvert, wenn es mit der Überraschung schon vorbei wäre. Deshalb beschreibe ich das Kuvert noch. 

Heute schreibe ich:

Und male noch ein Herz.

Dann ist mein Kuvert fertig.

Jetzt klebe ich den Umschlag wieder zu.

Und bringe ihn zur Post.

Ich muss los.

Tschöööööööö, euer Horst 

Horst auf facebook